Donnerstag, April 03, 2008

03.04. dritter Tag an der Uni

Uni ... was zuverlässiger Haufen ...
Heute morgen setze ich mich mutig in die S-Bahn nach HD, dann umsteigen in den Zug nach FFM HBF ... dort in die U4 bis Willy Brandt Platz ... dann in die U2 bis Holzhausenstrasse ... zu Fuss zum Campus ... alles geschafft .. JIT (Just in Time) ... und dann geht das ganze doch tatsächlich 35 Min ... Prof. Rosebrock lies sich entschuldigen.
Naja, Zeit um zum Copy Shop zu gehen oder genauer zu zwei verschiedenen die in zwei unterschiedlichen Richtungen liegen. Also dann mal los ... schlapp die schlapp und schlürf die schlürf - klimper mit dem Geld und eingepackt sind zwei Reader für die ProSeminare bzw. Vorlesungen. Zurück zum Campus. Ab in den Raum 3.201 und hingesetzt ... hhmmmmm ... kein Mensch da. Nach 10 Min kommt doch jemand, schweigen. Nach weitern 5 Min dann die Frage: Ist hier translation German English III ???? Ääääähhhh ... nö .. weil wenn doch, dann stimmt hier was nicht. Also raus auf den Raumbelegungsplan geschaut. Tatsächlich. Ich bin falsch. Aber auf dem Vorlesungsplan steht dass ich hier sein müsste ... MOOOMENT ... ich müsste hier in dem Zimmer sein .. aber erst ab 10.04. .. mal wieder ein Veranstaltung die erst nächste Woche losgeht. Also dann, es ist jetzt 12Uhr. Ich habe bis eben schon 1,5Stunden mit Readerkauf und rumlaufen verbracht. Und die nächste Veranstaltung beginnt erst um 16Uhr. Was nun? U-Bahn bis Hauptwache. Ab in den Hugendubel.
(Kerstin, Süsse, falls Du das da oben im Norden liest - ich entschuldige mich. Wenn wir das We nach Hamburg gekommen wäre, hätte ich alles in deinem "Alten" Laden bestellt. Ich schwör! Drei Finger in die Luft und abgeleckt!!)
Dort erstmal DUDEN - Grammatik und die DUDEN - NEUE DEUTSCHE RECHTSCHREIBUNG (ich stellte fest, dass man, wenn man vor 11Jahren ABI gemacht hat, noch die alte beherrscht).
Dann hab ich mich in eine Leseecke, auf so ne tolle Ledercouch verzogen und erstmal mein Buch, das ich natürlich nicht dabei hatte, (aber hey, ich bin in einem Buchgeschäft und da haben die soviel Bücher, dass man sie, will man sie nicht kaufen, einfach lesen kann) aus dem Regal genommen und ne Stunde lang weitergelesen. Garnicht so einfach ohne das gewohnte Lesenzeichen, das ja aber in der Ausgabe zu hause steckte, die richtige Seite wiederzufinden.
Nach der Stunde musste ich aber wieder raus, sonst wäre ich dank der molligen Wärme noch eingeschlafen. Und wie sollte es ander sein. Ich musste auch noch ein Buch (nun gut es sind eigentlich fünf) für "schön-lesen" kaufen. Es ist ein Kinder- bzw. Jugendbuch. Aber mit sehr schönen Illustrationen. Die Geheimnisse der Spiderwicks. Und den ersten Teil habe ich heute schon gelesen !
Ausserdem habe ich noch ganz nebenbei 4 weitere Bücher für die Uni bestellt.
Nach dem Bücherausflug bin ich zum Hauptbahnhof geschlendert, unterwegs noch in die DocMorris Apotheke auf der Kaiserstrasse (ja, Reiner, KAISERSTRASSE) und schliessloch zum Campus Bockenheim gefahren.
Das war dann auch die erste Vorlesung die wirklich mit richtigem Inhalt abhalten wurde!
Um irgendwann nach halb acht war ich dann zu Hause. Noch ne Runde mit Pepper und jetzt sitzte ich hier.
Ich wünsche eine gute Nacht !

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Sahnepfötchen,

wie ich sehe, macht Dir die Uni richtig viel Spaß ;-). Alles ist prima durchorganisiert - woher kenne ich das bloß. Bewahre Dir Deinen Humor, vor allem wenn Du die neue Rechtschreibung lernst.

Viel Spaß Dir noch.

Deine Holunderblüte

Hundeflüsterer hat gesagt…

Tja meine Liebe. Du kannst jetzt von dir behaupten, wieder mal in der Kaiserstraße gewesen zu sein. ;))

Und ich immer noch nicht.

Nimm mich doch bitte mal mit, dann gehen wir zu weit anschaffen ;))))))